Couchkissen stinkt

Niemand mag den Geruch seiner Sofakissen. Es ist unangenehm, wenn Sofakissen schlecht riechen und wir den Drang zum Würgen bekämpfen müssen. Mikroorganismen gedeihen jedoch in einer warmen und feuchten Umgebung und bilden eine Schimmelschicht aus einer Kombination von Schweiß, öligen Lebensmitteln, Hautzellen und Staub. Das Ergebnis sind stinkende Sofakissen.

 

Was tun wenn das Couchkissen stinkt?

Sollten Sie das Kissen also waschen oder desinfizieren? Schließlich könnte man meinen, dass es bald wieder riechen wird. Wir haben ein Wort für Sie: Nein! Waschen Sie Ihr Sofakissen niemals ab! Durch das Waschen wird noch mehr Feuchtigkeit in die Kissen gebracht, was einen bequemeren Lebensraum für Hausstaubmilben und ihre unappetitlichen kleinen Freunde schafft.

 

 

 

Mögliche Ursachen für Couchkissen Gerüche

Wenn Sie darüber nachdenken, warum Gerüche von Ihrer Couch ausgehen, können Sie die besten Lösungen finden, um sie loszuwerden. Auch hier gilt: Kaufen Sie nicht einfach überstürzt neue Kissenbezüge, nur weil Sie einen schlechten Geruch wahrnehmen, sondern stellen Sie zunächst eine genaue Diagnose des Problems. Danach hängt die beste Lösung davon ab, welche Art von Geruch Sie loswerden wollen. Bestimmte Gerüche lassen sich mit natürlichen Mitteln beseitigen, während bei anderen ein anderer Ansatz erforderlich sein kann.

 

Couchkissen Gerüche frühzeitig erkennen

Düfte haben einen erheblichen Einfluss auf unsere Stimmung und unser Wohlbefinden. Schlechte Gerüche können dazu führen, dass wir uns krank, übel oder deprimiert fühlen. Es ist wichtig, dass wir schlechte Gerüche kontrollieren, damit wir uns und die Menschen in unserem Zuhause wohler fühlen. Die automatische Funktion von Couchkissen scheint vielversprechend zu sein, da sie es uns ermöglichen könnte, eine sauber riechende Couch zu erhalten, selbst wenn wir zu beschäftigt sind, um aufzustehen und sie alle paar Stunden mit Lufterfrischer zu besprühen.

 

Schlechte Couchkissen Gerüche durchs Waschen entfernen

Couchkissen sind ein Muss für jeden Haushalt. Der Stoff des Kissens muss nur dann gewaschen werden, wenn das Kissen wirklich schlecht riecht, z. B. wenn Sie Haustiere im Haus haben, wenn Sie mit einer Krankheit konfrontiert wurden, wenn Sie zu viel Alkohol getrunken haben oder wenn Sie auf dem Kissen geraucht haben. All diese Faktoren können zu einem schlechten Geruch auf Ihrer Couch führen. Das Waschen der Couch muss nicht so kompliziert sein:

 

Geruchsprobleme bei Couchkissen durch gute Qualität vorbeugen

Das Risiko einer Geruchsbildung ist bei dieser Art von Möbeln höher als bei anderen, da man aufgrund ihrer Höhe weniger auf diesen Möbeln gesessen hat. Deshalb brauchen sie auch jeden Tag eine Belüftung und einen Luftaustausch, um eine Ansammlung von Bakterien zu verhindern. Bei richtiger Pflege können die Kissen noch Stunden später geruchsfrei und unangenehm sein. Lüften Sie die Möbel richtig (drehen Sie sie beim Lüften regelmäßig) mit einem Ventilator oder einem offenen Fenster, damit keine Feuchtigkeit zwischen den Polstern bleibt.

Redaktion
Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*